Wandern, Biken
& Wellness zum Träumen


mehr erfahren
Bildergalerie

Niveauvolle Gastlichkeit im Chasa Montana Hotel & Spa in Zollfrei Samnaun - Schweiz

Die Inhaberfamilie Eliane & Hubert Zegg blickt auf eine lange Tradition der Gastfreundschaft zurück, die auch von den Gastgebern des Wellness Hotels Chasa Montana, Daniel Eisner und Carina Gruber gepflegt wird. Das Hotel zeichnet sich durch familiäre Atmosphäre und alpine Charme aus. Zimmer und Suiten, Hotellobby, Bars und Restaurants sind im modernen Chalet-Stil eingerichtet, für die Zimmer wurde heimisches Arvenholz (Zirbe) verwendet, das für seine wohltuende, den Herzschlag beruhigende Wirkung bekannt ist.

Umgeben von den Dreitausendern der Samnaungruppe liegt das Hotel auf rund 1.850 m über dem Meer und zugleich an der höchsten zollfreien Shoppingmeile Europas mit der garantiert schönsten Aussicht aller Einkaufsstraßen. Aus Richtung Süden grüßt der 3.294 m hohe Muttler, am besten zu betrachten, wenn man sich auf der sonnigen Restaurant-Terrasse des Chasa Montana ein delikates Pastagericht „fatto in casa“ genehmigt.

Das neue Montana Spa

Beim Schwimmen im Indoor-Pool lohnt sich der Blick aus den großen Fenstern auf die steile Pyramide des Piz Ot, der sich direkt hinter dem Hotel erhebt. Das einer römischen Therme nachempfundene Erlebnishallenbad ist Teil des Wellnessbereiches „Montana SPA“, der im Sommer 2012 vollständig erneuert und auf 1.500 m2 Fläche erweitert wird. Es entstehen neue Ruhezonen und Lounges, eine Panoramaruheraum und eine neue Poolbar, eine Grotte mit Whirlpool sowie ein Lady-Spa mit Dampfbad und Sauna, das ausschließlich Frauen vorbehalten ist.

Vom Atrium aus gelangt man in die finnische Sauna und ins Saunarium, ins Aromadampfbad, ins Soledampfbad und in die Infrarotkabine. Tiefe Entspannung verspricht das Floating: Schwerelos schwebt man in körperwarmem Salzwasser, umspielt von farbigen Lichteffekten und Unterwassermusik. Im Freien lädt ein neues, ganzjährig beheiztes Solebecken zum wohltuenden Badevergnügen ein, auf der Sonnenwiese und dem Sonnendeck genießt man die frische Bergluft und das Bergpanorama.

Für Schönheits- und Wellnessbehandlungen mit den Produktlinien St. Barth und Sisley stehen acht neue Behandlungsräume zur Verfügung. Wellness-Rituale wie Ayurveda-Massagen können auch im Partnerhotel Silvretta auf der gegenüberliegenden Straßenseite gebucht werden. Ein unterirdischer Gang verbindet die beiden Hotels.

Kinder ab drei Jahren werden im Kinderspielraum zwischen 15:00 und 18:30 Uhr betreut, so dass auch Eltern ihre Wellnessbehandlungen in Ruhe genießen können.

Sportliche Aktivitäten

Im neuen Fitness-Raum mit Kraft- und Ausdauergeräten wird man von einem Wellness-Trainer betreut, der auch den sportlichen Start in den Morgen mit Trainings wie Aqua Fit oder Thera-Band leitet. Der Morgensport stimmt ein auf einen aktiven Tag in den Bergen: Im Sommer führen 250 km Wanderwege und Themenwege sowie 80 km Mountainbikerouten durch einzigartige Naturlandschaften, zu blühenden Almwiesen, stillen Bergseen und Gipfeln mit weitem Rundblick. Im Winter wartet mit der Silvretta Arena Samnaun/Ischgl ein Skigebiet der Superlative mit 238 km Pisten und 43 Beförderungsanlagen auf die Wintersportler.

Mit perfektem Service unterstützt das Hotel die sportlichen Ambitionen der Gäste. Wer zum Beispiel heute Skifahren und morgen Snowboarden will, leiht sich im ZEGG Mode und Sport Store die passende Ausrüstung aus, die direkt in seine verschließbare Skibox geliefert wird. Skipässe holt man einfach an der Hotelrezeption ab, wo man auch die Skikurse bucht. Der Skibus-Shuttle-Service des Hotels bringt die Gäste kostenlos zur Talstation des Samnauner Twinliners und holt sie dort auch wieder ab. Auch wer im Sommer die neuesten Mountain- oder E-Bikes testen will, wird im ZEGG Mode und Sport Store kompetente Beratung und Service finden.

Vielfalt erfreut

Diesen Grundsatz befolgt man im Chasa Montana auch in Küche und Keller. Vom Gourmet-Restaurant bis zum urigen Raclette-Stübli spannt sich der kulinarische Bogen. Die Küche basiert auf frischen, unverfälschten Produkten, die mit Kreativität und Sorgfalt verarbeitet werden und setzt saisonale Schwerpunkte. Der Weinkeller ist exzellent sortiert, das Weinbuch umfasst 1.000 verschiedene Etiketten.

Kulinarische Abwechslung bieten die vier à-la-Carte-Restaurants der Hotels der Familie Zegg. Im Hotel Chasa Montana serviert man im Gourmet-Restaurant La Miranda internationale Küche auf höchstem Niveau, hausgemachte Pasta und Pizza im Erlebnisrestaurant „La Pasta“, Raclettes, Fondues und Spezialitäten vom heißen Stein stehen im „La Grotta“ auf der Karte. Im Hotel Silvretta verwöhnt die „Bündner Stube“ seine Gäste mit regionalen Spezialitäten aus Graubünden. Ganz nach Geschmack kann man im Rahmen des „Dine around“-Arrangements zwischen der Halbpension und den Restaurants wechseln.

Manchmal ist eine Zigarre eben nur eine Zigarre. Aber was für eine.

Für einen gepflegten Digestivo begibt man sich in die Hotelbar oder in die Smokers Lounge Natioli, um eine erlesene Zigarre zu genießen. Die dazu gereichten Getränke sind vom Feinsten, ob Whiskey oder Cognac, die Bars und der Humidor können mit den exklusivsten Marken aufwarten. In angenehmer Gesellschaft lässt man den Tag ausklingen, macht Pläne für den nächsten. Vielleicht einen ausgiebigen, zollfreien Shopping-Bummel oder einen herrlichen Ski- oder Wandertag? Die größte Skiarena der Ostalpen, unzählige Wanderwege und Bikerouten warten darauf, erkundet zu werden. Die ZEGG Stores halten eine große Auswahl an Uhren und Schmuck, Haute Parfümerie und Kosmetik, Spirituosen, Tabakwaren, Mode & Accessoires, Brillen, Sportausrüstung und Sportkleidung renommierter Marken bereit.

Man kann sich aber auch allerlei Betrachtungen hingeben. Zum Beispiel über Vorurteile. Bei einem, das da lautet: „Die Schweiz ist teuer“ lässt man sich im Chasa Montana gerne widerlegen. Denn das Hotel mit seinem Vier-Sterne-Superior-Komfort „state of the art“ ist im Preis-Leistungs-Verhältnisses mit den Nachbarn jenseits der Grenzen durchaus vergleichbar. Und was Herzlichkeit und Gastfreundschaft angeht allemal.